Mittwoch, 6. Mai 2009

Selbst ist der Mann oder die Frau

Schon mal darüber nachgedacht selbst tätowieren oder piercen zu lernen, damit die schöne Kohle nicht in jedes x-beliebige Tattoostudio getragen wird?
Also, ich habs einfach versucht und mich ans üben gemacht. Übers Internet hab ich mir ne Tattoomaschine, Farben und Zubehör zugelegt und losgelegt. Nachdem erst Bananenschalen und Kartoffeln dran glauben mussten habe ich meinen Oberschenkel mit einem Stern verziert, heute sind es schon anspruchsvollere Motive. Auch vor Familie und Freunden habe ich keinen Halt gemacht...die sich bis jetzt noch nicht beschwert haben. :o)
Fazit: Ich spare ne Menge Geld und kann manchmal noch welches machen! Nur ein Haken hat die Sache - mein Rücken ist noch leer!
Piercen tu ich schon länger. Ein paar Nadeln in der Apotheke gekauft. Dazu ein Anatomiebuch damit ich mir nicht den Gesichtsnerv durchschieße. Heute stecken 66 Stück in meinem Köper - bis jetzt!

Aber auch ein Leben mit Tattoos und Piercings ist nicht immer einfach...schon allein beim Gang durch die Stadt hat man das Gefühl, man wär ein Ausstellungsstück...aber dazu später mehr!

Kommentare:

  1. Hehe, da ist mal einer im Web unterwegs der die Welt mit seinen Augen sieht, und dazu noch einen eigenen Schreibstil hat. *gz*

    Segen oder Fluch ... das soll und muß jeder für sich selbst entscheiden. Und was ist an tätowieretn Menschen schon großartig anders?

    Nichts, sie sind eben nur ein bisschen bunter :-)

    Das Thailand Tattoo ... nett. Das heisst übersetzt aber nicht: Welcome to Alabama and have a nice Day?

    Kleiner Scherz am rande ... ich hoffe du magst Humor :-)

    cu
    T.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen Kommentar.
    Das Tattoo bedeutet "Punks not Dead" - hoffe ich! :)

    AntwortenLöschen